Systemische Aufstellung

Was kann ich mir unter einer systemischen Tieraufstellung vorstellen?

Die systemische Tieraufstellung können Sie sich wie die systemische Familienaufstellung vorstellen.  Sie gibt einen umfassenden Blick auf Situationen, was das Zusammenleben betrifft und alles, was dazu gehört.

Sie können hierbei erfahren, wie sich Ihr Tier in der aktuellen Situation fühlt bzw. ob es etwas benötigt um sich besser zu fühlen.

Sinnvoll ist hier auch, die Familienangehörigen und evtl. alle im Haushalt lebenden Tiere mit aufzustellen. Steht bei Ihrem Pferd z.B. ein Stallwechsel an oder gibt es im jetzigen Stall irgendwelche Probleme, dann kann dies mit aufgestellt werden.

Verordnete Therapien bei Krankheiten können so auf ihre Verträglichkeit geprüft werden. Oft können kleine Veränderungen bei Tieren zu Verhaltensaufälligkeiten führen, bei denen der Hintergrund lange nicht ersichtlich ist. Durch eine systemische Aufstellung kann ich mich in die einzelnen Situationen, Menschen und Tiere hineinfühlen.

Ergänzend benutze ich die systemische Tieraufstellung zur Tierkommunikation, da ich dadurch die wichtigen Informationen von Ihrem Tier erhalte und begleitend ein Gesamtbild von der jeweiligen Situation bekomme.